Australien

Die Scientology Kirche Australien wurde nach australischem Recht vollständig als wohltätige religiöse Vereinigung anerkannt. Im Oktober 1983 befand der oberste Gerichtshof Australiens, dass Scientology eine Religion ist und schrieb:

„Die Schlussfolgerung, dass [die Kirche] eine religiöse Institution darstellt, die einen Anspruch auf Steuerbefreiung hat, ist zwingend.“

Zu dieser Entscheidung gelangte das oberste Gericht nach einer Auswertung des Religionsbegriffs, der die Lehren aller Glaubensrichtungen umfasste, die generell den Status einer Religion genossen. Damit wurde die bis dahin im Gesetz verwendete Definition von Religion erweitert, die früher auf ein enges jüdisch-christliches Weltbild beschränkt war und die Mehrzahl der Gläubigen auf der Welt ausgeschlossen hatte.

Die Entscheidung des obersten australischen Gerichtshofes ist ein international anerkannter Präzedenzfall zum Thema Religion.

Im Februar 2005 bezog sich der „English Lords of Appeal“ (höchstes Berufungsgericht in Großbritannien) in einer Entscheidung auf dieses Urteil in Sachen Scientology als ein „herausragendes Beispiel“ im Hinblick auf die Definition von Religion.

Das Gericht merkte an, dass „der Trend der Fachwelt (nicht überraschend in einem Zeitalter zunehmend multikultureller Gesellschaften und wachsender Achtung der Menschenrechte) in Richtung einer ‚neueren und expansiveren Deutung’ von Religion geht“.

0 Comments

Leave a reply

© 2017 Scientology Kirche Zürich

Log in with your credentials

Forgot your details?