24. Drogenaufklärung Klassik-Lauf

Start Frei!

 

Start Frei!

Mehr als 1550 Läufer nahmen am diesjährigen, zum 24.  Mal durchgeführten "Sag Nein zu Drogen" Holiday Classic Lauf Teil, der von der Church of Scientology in Clearwater am 15. Dezember organisiert wurde.

"Wir waren erfreut zu sehen, so viele gute Athleten dieses  Jahr wieder an der" Sag Nein zu Drogen "Holiday Classic mitmachten und  Stellung gegen Drogenmissbrauch nehmen. Diese Athleten sind wichtige Vorbilder für unsere Jugend, die zeigen, dass ein Leben ohne Drogen Spass macht ", sagte Chris Alexander von der Rennleitung des Laufes.

Unter den Sponsoren befanden sich Einstein Bagels, Costco, Cliff Bar, Auto Loop, WQYK Radio, Power Bar, Consumer Energy Solutions, American Running Company, Sports Authority, Nationwide Titel, Java Planet, Natures Lebensmittel Patch, Postkarte Mania und Botanica Day Spa.

 

 

Verpflegung für die Teilnehmer

Freiwillige verteilten die Broschüre "Wahrheit über Drogen", die Lernbroschüren, welche weltweit zum Einsatz gelangen, um andere auf die Gefahren des Konsums illegaler Drogen hinzuweisen.

Das Alter der Teilnehmer reichte von 6 bis zu 84 Jahren, welche sich in der 1-Meilen-Klasse oder dem 5- oder 10-Kilometer-Rennen  einschrieben, darunter befanden sich auch  24 Eliteläufer. Bei den Männern im 5-Km-Lauf siegte Nick Miehe mit einer Zeit von 16:15.  Bei den Frauen siegte Kristen Tenaglia mit  18:23. Beim 10-Kilometer-Lauf der Männer obsiegte  Jon Mott mit  32:23, bei den Frauen schwang Sara Petrick mit 37:25 obenauf. Die kompletten Rennergebnisse können auf http://coolrunning.com/results/12/fl/Dec15_24thAn_set5.shtml abgerufen werden.

Alle Läufer erhalten Geschenktüten und T-Shirts, und sie und ihre Gäste wurden eingeladen, ein kostenloses Pancake-Frühstück nach dem Rennen zu genießen. Der Sieger des Rennens gewann ein $ 1.000 Preisgeld und 225 Plaketten und Trophäen wurden an die Gewinner und Platzierten in verschiedenen Alterskategorien vergeben. Der Reingewinn des Rennens geht an karitative und soziale Organisationen, darunter die Pfadfinder (Boy Scouts, Girls Scouts), den West Florida Y Runners Club, und an das Narconon Drogen-Rehabilitationsprogramm.

In den vergangenen 24 Jahren haben Gemeindemitglieder der Scientology Kirche  Sportveranstaltungen und Teams in der Region Tampa Bay in einer Vielzahl von Sportarten, wie Laufen, Softball, Basketball, Schwimmen und Segeln unterstützt und gefördert. Die Scientology Kirche hat eine neue Broschüre veröffentlicht: How We Help -The Truth About Drugs, das Schaffen einer drogenfreien Welt.

Für Anfragen nach weiteren Informationen über das Drogen-Aufklärungs- und Präventionsprogramm  und unsere sonstigen Initiativen  kontaktieren Sie Frau Annette Löffler, oder erfahren Sie mehr auf scientology.org/antidrug, oder bestellen Sie weitere Exemplare unserer Broschüren bei den Scientology Kirchen in der Schweiz.

Der Scientology Gründer L. Ron Hubbard schrieb: "Der Planet ist auf eine Barriere gestossen, die  weit verbreiteten sozialen Fortschritt verhindert: Drogen und andere biochemischen Substanzen Diese können die Menschen in einem Zustand versetzen, der nicht nur körperliche Gesundheit vereitelt und zerstört, sondern auch jeglichen stabilen Fortschritt in geistiger oder spiritueller Hinsicht. " Die Scientology Kirche unterstützt die Herausgabe von Fakten über Drogen, eine der weltweit grössten nichtstaatlichen Drogenaufklärungs- und Präventionskampagnen. Es wurde schlüssig nachgewiesen, dass junge Menschen ihren Drogenkonsum reduzieren, wenn sie mit der Wahrheit über Drogen konfrontiert werden – durch sachliche Informationen darüber, was Drogen sind und was sie tun.

0 Comments

Leave a reply

© 2017 Scientology Kirche Zürich

Log in with your credentials

Forgot your details?