Eröffnung des neuen Scientology-Kirchengebäudes in Portland USA

Portland Eröffnung

Die Scientology Kirche Portland hat seit 11. Mai 2013 ein neues Zuhause. Das neue Gebäude an der Kreuzung Third Avenue / Oak Street in Portlands historischer Innenstadt, mit mehr als 6.400 Quadratmetern, wurde ursprünglich im Jahre 1893 errichtet. Aufgrund der herausragenden und anerkannten Sullivanesquen Architektur in Oregon steht dieses Gebäude seit langem schon unter Denkmalschutz. 
Das alte Gebäude wurde von der Scientology Kirche International in den letzten Monaten vorbildlich restauriert. Zusätzlich wurden alle sieben Stockwerke erdbebensicher verstärkt, damit das Gebäude auch noch weit ins nächste Jahrhundert erhalten bleibt. Der Restaurierung folgte eine komplett neue Einrichtung nach den Vorgaben des Gründers L. Ron Hubbard, um sicherzustellen, dass der schnell wachsenden Scientology-Gemeinde auch alle religiösen Dienste zur Verfügung stehen. Zudem soll es zukünftig auch als Treffpunkt für Mitglieder anderer Religionen dienen. Ziel der Scientology Kirche Portland ist es, die gesamte Region zu unterstützen und spirituelle Lebenshilfe zu geben.
 
Portland ist für die Scientology Kirche eine sehr geschichtsträchtige Stadt. Im Jahre 1985 nahmen 60 Tage lang Tausende von Scientologen und Mitglieder anderer Religionen – auch aus Deutschland – an Protesten, Konzerten und Friedensmärschen für die Religionsfreiheit teil. Die Scientology Kirche erreichte daraufhin einen bahnbrechenden juristischen Sieg in Amerika. 
Das kirchliche Oberhaupt der Scientology Religion, David Miscavige, weihte das neue Gebäude ein. In seiner Rede ging er speziell auf die Ereignisse im Jahre 1985 ein und erklärte, das „Portland für Entschiedenheit, Standhaftigkeit und Entschlossenheit“ stünde, um damals einen massiven Angriff auf den ersten Zusatz der Verfassung der Vereinigten Staaten abzuwenden. Diese Kirche sei der Beweis für das Grundrecht auf spirituelle Erlösung. Toleranz, Brüderlichkeit und die Religionsfreiheit seien untrennbar damit verbunden. 
 
Danach begrüßte der ehemalige Bürgermeister der Stadt Beaverton in der Nähe von Portland, Rob Drake, die Scientology Kirche und deren Gemeindemitglieder und dankte diesen für ihre Hilfe, die weit über die Grenzen von Oregon hinausreicht. Er freute sich deshalb sehr auf die Expansion der Scientology Kirche, damit deren Hilfe erfolgreich ausgeweitet werden kann. 
 
Les Smith, der Event-Direktor des bekannten Portland-Marathons drückte seine Anerkennung für die Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen aus, sowie deren Engagement für die Stadt Portland. Er gab zu verstehen, dass Scientologen einen unschätzbaren Wert für die Stadt und die ganze Welt haben. 
 
Die Vorsitzende des Interreligiösen Netzwerks, Annie Herz, sprach über den langjährigen und diskriminierungsfreien Einsatz zugunsten aller Bewohner des Staates. Sie betonte daher, wie wichtig Scientology als Partner und Meinungsführer im Bereich der interreligiösen Gemeinschaft sei. 
 
Reverend Jim Nicholls, Moderator der nationalen TV- und Radiosendungen „Voice of Freedom“ bestätigte Scientology und verkündete unter anderem: „Ich bin überzeugt, es gibt keine Religion und keine Organisation in der heutigen Welt, die im Kampf für unsere Religionsfreiheit mehr getan hat als die Scientology Kirche.“ 
 
Das neue Scientology-Gebäude mit mehr als 6.400 Quadratmetern bietet nun allen Bewohnern von der Region Portland eine Einführung in die Dianetik und Scientology. Dies beginnt mit dem Öffentlichkeitsinformationszentrum, dessen Displays mehr als 500 Filme umfassen, die die religiösen Inhalte und die Praktiken der Scientology Religion sowie das Leben und das Vermächtnis des Religionsgründers L. Ron Hubbard präsentieren. Vorgestellt auch die zahlreichen, von der Scientology Kirche unterstützten humanitären Programme, einschließlich einer weltweiten Initiative für Menschenrechte, eines ebenso weitreichenden Drogenaufklärungs-, Präventions- und Rehabilitationsprogramms, eines globalen Netzwerkes von Lese- und Lernzentren und des Programms der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen.
0 Comments

Leave a reply

© 2017 Scientology Kirche Zürich

Log in with your credentials

Forgot your details?