Jahresfeier 2011 der Vereinigung der Scientologen

Zürich – 29. Oktober 2011

Weitreichendes soziales Engagement!

Am Samstag, 29. Oktober, fand die lokale alljährliche Zusammenkunft der Internationalen Vereinigung der Scientologen statt. Rund 400 Mitglieder aus dem Raum Zürich versammelten sich, um die Erfolge des vergangenen Jahres zu feiern und Informationen über neue Projekte zu erhalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nebst einem weltweiten Jahresüberblick über die von der Internationalen Vereinigung der Scientologen unterstützten und geförderten Projekte in den Bereichen Menschenrechte, Bildung, Drogenprävention, Katastrophenhilfe und der Aufklärung psychiatrischer Missbräuche standen vor allem die Gewinner der jährlichen Freiheitsmedaille im Mittelpunkt der Versammlung. Diese nun seit 27 Jahren verliehenen Auszeichnungen bestätigen Einzelpersonen und Gruppen, welche herausragende Leistungen zur Förderung sozialer Verbesserung oder zur Verteidigung der Religionsfreiheit geleistet haben. In diesem Jahr gehörten zu den Freiheitsmedaillengewinnern die 2 führenden Köpfe der CCHR Moskau, die mit ihren Aktionen das Rechtssystem in dem ehemals kommunistischen System zugunsten schwacher Bevölkerungsgruppen veränderten, ein Oberst der Polizei in Kolumbien, der mit der Unterstützung der Way-To-Happiness-Foundation die Kriminalität in seinem Land auf einen historischen Tiefstand brachte und Ayal Lindemann, ein Ehrenamtlicher Geistlicher aus den USA, der bei unzähligen Einsätzen in Katastrophengebieten herausragend grosse Hilfe geleistet hatte.

Diese Informationen erhielten die Anwesenden mittels einer Video-Zusammenfassung, welche die Präsentation der Jahresfeier der Internationalen Vereinigung der Scientologen Mitte Oktober in England/Saint Hill zusammenfasste, zu der sich über 6.500 Scientologen aus aller Welt getroffen hatten.

Die globalen und humanitären Sozialprogramme, welche von der Scientology Kirche gefördert und unterstützt werden, erreichen mittlerweile jährlich über 700 Millionen Menschen. Zahlreiche Anerkennungen und Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von sozialen Institutionen und NGOs bestätigen die führende Position, welche die Scientology Kirche in diesem Bereich einnimmt.

Annette Klug, die Pressesprecherin der Scientology Kirche Zürich teilte mit, dass die Veranstaltung bei den Mitgliedern grossen Zuspruch fand und dass viele die Bereitschaft äusserten, sich weiterhin im sozialen Bereich einzusetzen und ihre Unterstützung noch zu verstärken. Der Abend fand seinen Ausklang mit einem gemütlichen Zusammensein und intensiven Gesprächen.  

 

 

0 Comments

Leave a reply

© 2017 Scientology Kirche Zürich

Log in with your credentials

Forgot your details?