Kinder in Scientology

Frage: Wie wachsen Scientology Kinder und Jugendliche auf?

 
Kinder und Jugendliche in Scientology sind – wie bei allen Menschen – ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Daseins. Sie sind Teil der "Zweiten Dynamik". Eine Dynamik in Scientology ist ein persönlicher Antrieb in Richtung auf Überleben. Der erste dieser Antriebe ist als Individuum zu überleben, ausreichend ernährt zu sein, sich wohl zu fühlen und so weiter. Der zweite Antrieb ist der Antrieb durch Sex, Familie und Kinder zu überleben. Es gibt acht dieser Antriebe (mehr dazu in den Definitionen). Nun, um auf der zweiten Dynamik gut zu überleben, heisst, dass man sich um seine Kinder aufmerksam kümmert, und Ihnen eine Umgebung und ein Klima vermittelt, wo sie sich entfalten können, und zu selbstbestimmten Menschen heranwachsen können. Es gehört auch dazu, sich um seine restlichen Familienmitglieder zu kümmern, für diejenigen im Alter zu sorgen, die einen aufgezogen haben, und auch eine liebevolle partnerschaftliche Beziehung zu gestalten. Scientologinnen und Scientologen sind normalerweise sehr bestrebt, den eigenen Kindern ein gutes Leben zu ermöglichen und sie zu unterstützen, Kompetenz und Selbstbestimmung zu erreichen. Und falls Sie Kinder von aktiven Scientologen gesehen haben, wissen Sie, dass dies tatsächlich der Fall ist.
 
Es gibt eine nützliche Web-Site zum ganzen Thema "Scientology und Kinder". Sie ist auf englisch auf folgendem Link auffindbar:
 
0 Comments

Leave a reply

© 2017 Scientology Kirche Zürich

Log in with your credentials

Forgot your details?