Startschuss für neues volldigitales Druckzentrum

Dissem_Center_FullDigital_LA.jpg

Dissem_Center_FullDigital_LA.jpg

Die Scientology Kirche International hat in Los Angeles zur Förderung der Vermittlung der Scientology-Religion eine einzigartige volldigitale Druck- und Fertigungseinrichtung in Betrieb genommen. In der neuen Druckerei werden Herstellung, Lagerung, Versand und Verwaltung jeglicher Druckerzeugnisse unter einem Dach vereint.  Sowohl Millionenauflagen für die Broschüren und Magazine für die Mitglieder der Kirche wie auch Kleinauflagen zu Ausbildungszwecken in über 50 Sprachen können in Rekordgeschwindigkeit vom Design bis zum fertigen Druck hergestellt werden.

 

 

 
In dem neuen knapp 17.000 Quadratmeter grossen Druckerei-Center werden alle Veröffentlichungen wie Bücher, Zeitschriften, Hefte, Informationsbroschüren usw. für die über 9.000 Scientology Kirchen, Missionen und ihre angeschlossenen Gruppen auf der ganzen Welt erstellt. Nun kann man der grossen und wachsenden Nachfrage nach Scientology-Programmen und –Diensten gerecht werden.
 
Das Herzstück der Einrichtung ist eine 121 Tonnen schwere, speziell für die Bedürfnisse der Kirche angefertigte Druckstrasse. Diese sehr lange und grosse Druckmaschine produziert Zeitschriften, Bücher, Broschüren mit einer Kapazität von 55.000 Seiten pro Stunde. Sie kann sich den verschiedenen Anforderungen anpassen und wird zukünftig – neben vielen anderen Veröffentlichungen – auch die Kirchenmagazine in einer millionenstarken Auflage und in 15 Sprachen drucken können.
 
Die grosse Druckmaschine arbeitet im Bogenoffsetdruck und Digitaldruck. Benötigte Informationsmaterialien können jetzt mehrere Hunderttausend Mal für die jeweiligen Gemeinden der Scientology Religion gedruckt werden.
Das neue Fertigungszentrum stellt ausserdem für die Scientology Kirchen alle Druckerzeugnisse über die von der Internationalen Scientology Kirche gesponserten, karitativen Programme her. Ebenfalls werden hier die Informationsbroschüren und Programme der weltweit grössten, regierungsunabhängigen Menschenrechtskampagne und Drogen-Aufklärungskampagne hergestellt.
 
Durch den Eigendruck sinken die Herstellungskosten um ein Vielfaches. Anstelle der bisher 3,5 Millionen Drogenaufklärungshefte kann die Scientology Kirche International nun 35 Millionen Hefte mit dem selben finanziellen Aufwand hervorbringen und somit zehn Mal mehr gefährdete Jugendliche mit der sehr erfolgreichen Aufklärungskampagne erreichen.
 
Die Einrichtung umfasst ausserdem noch eine Lager- und Versandabteilung. Das Versandsystem ist vollautomatisiert und in der Lage 150.000 Drucksachen in 8 Stunden zu adressieren. Das Auslieferungslager ist so ausgestattet, dass 500.000 Pakete und Büchersendungen in einer Woche verschickt werden können.
 
Das Druck- und Fertigungszentrum verfügt darüber hinaus über maschinelle Einrichtungen zur Herstellung von speziellen Kleidungsstücken für ehrenamtliche Helfer. Sie unterstützen die vielen sozialen Programme der Scientology Kirche International mit ihrer Hilfe und werden entsprechend mit T-Shirts, Mützen, Jacken etc. ausgerüstet in den jeweiligen Farben einer Kampagne ausgestattet. Am bekanntesten dürften die Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen durch ihre gelben T-Shirts, Mützen, Jacken geworden sein, die bei der Haiti-Katastrophe in den Zeitungen, im Online-Presseportalen und im Fernsehen zu sehen waren. Auch die Helfer der Drogen-Aufklärungskampagne sind durch ihre türkisfarbenen T-Shirts und Mützen sofort zu erkennen.
 
Dank des neuen Druck- und Fertigungszentrums der Scientology Kirche International können Millionen von Menschen auf allen Kontinenten mit genug Informationsmaterial, Büchern, Broschüren usw. versorgt werden, um das Ziel der Scientology Kirche zu verwirklichen. „Eine Zivilisation ohne Wahnsinn, ohne Verbrecher und ohne Krieg“.
0 Comments

Leave a reply

© 2017 Scientology Kirche Zürich

Log in with your credentials

Forgot your details?